Palais Kolle Belle
Wohnquartier im Prenzlauer Berg
Berlin

  • Bauherr: ECON-CEPT Immobilien GmbH, Berlin
  • Architekt: Marc Kocher, Zürich
  • Standort: Prenzlauer Berg
  • Fugenloser Gesamtbaukörper, Weiße Wanne, Flachdecken
  • BG-Fläche: 
    ca. 13.000 m² (Wohnen) 
    ca. 700 m² (Läden)
  • über 80 Stellplätze
  • Bauzeit: 2007-2008
    Baukosten: ca. 15 Mio EUR
  • Unsere Leistung:
    Tragwerksplanung, LP 1 bis 6, Baugrube

Wohnen für Genießer.

So lautet das Motto des Palais Kolle Belle. Das neue Ensemble mitten in Berlin besteht aus vier Häusern sowie einer Gartenvilla im Innenhof.

Das Palais Kolle Belle verbindet die Vorzüge moderner Baukunst mit stimmungsvollem Altbauflair. Hinter der Fassade verbirgt sich ein schlankes, intelligentes Tragwerk, dessen Leichtigkeit eine spielerische Neuinterpretation historischer Elemente möglich macht: Balkenlose, punktgestützte Flachdecken mit großen Stützweiten schaffen neue Freiheiten bei der Grundrissgestaltung. Hohe Decken, große Fenster und Doppelflügeltüren unterstreichen die Eleganz der Räume. Schlanke Konstruktionen sorgen fast unbemerkt für Stützenfreiheit in den Läden und in den Fahrgassen der Tiefgarage. 

Das Häuserensemble ist über die durchgehenden Kellergeschosse und den gemeinsamen unterbauten Innenhof baukonstruktiv miteinander verbunden und zu einem fugenlosen Gesamtbaukörper zusammengefasst.

Tradition wahren und gleichzeitig mit neuen Möglichkeiten experimentieren. An einem der schönsten Plätze Berlins ist ein Häuserensemble mit ganz eigenem Charakter entstanden.