Neuer Jungfernstieg 16
Umbau, Entkernung, Neubau
Hamburg

  • Bauherr: Mayfair Vermögensverwaltungs-GmbH über GATOR Beteiligungsverwaltungs-GmBH
  • Architekt:
    Prof. Bernhard Winking
  • Denkmalschutz
  • Entkernung, Ergänzung und Neubau
  • Stahlbeton-Skelettbau, Große Deckenspannweiten, Komplexe Gründung
  • BGF: 7.500 m²
    Bauzeit: 2010-2012
    Baukosten: ca. 17 Mio EUR
  • Unsere Leistung:
    Tragwerksplanung LP 1 bis 8

Eine Allianz von Neu und Alt.

Ein Bauwerk mit Geschichte und in bester Binnenalsterlage direkt neben dem berühmten Hotel "Vier Jahreszeiten". Und dennoch: Heutige Anforderungen an ein Bürogebäude wie Großzügigkeit, Flexibilität und genügend PKW-Stellplätze, all dies konnte die alte Grundriss- und Tragstruktur nicht mehr erfüllen.

So entstand hier ein moderner Neubau hinter der denkmalgeschützten historischen Jugendstilfassade. Eine Herausforderung für den Planer: Zu berücksichtigen waren nicht nur die vielfältigen Wünsche und Anforderungen des Nutzers, sondern auch der Erhalt der Fassade und die Sicherung der Nachbarbebauung. Darüber hinaus hielt der Baugrund Überraschungen mit vielfältigen Resten von alten Bebauungen und Leitungen für uns bereit.

Flexibilität in der Grundrissgestaltung ist heute wichtiger denn je. Am liebsten wäre es dem Bauherrn daher gewesen, bei den neuen Geschossdecken ganz und gar auf "störende" Innenstützen zu verzichten. Eine unrealistische Vision? Nicht ganz: Durch geschickte Organisation des statischen Systems ist es gelungen, mit nur drei Innenstützen auf dem Geschossgrundriss von nahezu 800 m² auszukommen.

Nach Abschluss der Bauarbeiten lassen von außen nur noch die neuen, über die Bestandfassade reichenden Dachgeschosse erahnen, dass hier Neu und Alt eine erfolgreiche und zukunftsträchtige Allianz eingegangen sind.