Neue Burg
Wohnungsbauten
Wolfsburg

  • Bauherr:
    Neuland Wohnungsgesellschaft mbH, Wolfsburg
  • Architekt:
    KSP-Jürgen Engel Architekten, Braunschweig
  • 7 hochwertige Wohngebäude
  • Integrierte Lüftungsleitungen in den Decken
  • Fassade aus Holzrahmenelementen, erhöhter Schallschutz
  • Auskragungen und Abfangungen
  • BGF: ca. 15.500 m²
    Bauzeit: 2015 - 2016
    Baukosten: ca. 27 Mio Euro
  • Unsere Leistung: Tragwerksplanung LP 1-4, Baugrubenplanung LP 1-3

Neues im alten Quartier.

Ein letzter Baustein rundet die Neugestaltung der alten Wohnsiedlung "Burg" im Stadtteil Detmerode ab: Die "Neue Burg", bestehend aus sieben hochwertigen Wohnungsbauten mit insgesamt über 90 Wohneinheiten. Zusätzlich bringt sie einen Backshop sowie Platz für Pflegedienst und Gemeinschaftsräume ins Quartier.

Das ursprüngliche Konzept für die Neubauten sah ein innovatives Holz-Hybrid Tragwerk vor, dass im Wesentlichen aus tragenden Holzfassadenelementen und einem Gebäudekern aus Stahlbeton bestand. Im Zuge der Planung hat sich gezeigt, dass diese Bauweise aus Gründen des Brandschutzes baurechtlich nicht durchgesetzt werden kann.

Das Tragwerk haben wir kurzerhand auf die baurechtlichen Forderungen angepasst. Auf massive Bauteile in der Außenfassade ist weiterhin weitestgehend verzichtet worden. Die tragende Struktur konzentriert sich jetzt auf das Gebäudeinnere. Die Außenfassade ist als nichttragende vorinstallierte Holzrahmenbauweise geplant, um einen schnellen Baufortschritt und hohe Wärmedämmeigenschaften zu realisieren. In den schlanken Stahlbetondecken sind Zu- und Abluftleitungen für alle Räume integriert. Das gewählte Tragwerkskonzept erfüllt zudem weiterhin die gesetzten hohen Anforderungen an den Wärme- und Schallschutz.

Und wir bleiben dran. Unser Engagement für innovativen Bauweisen ist ungebrochen. Auch bei nächster Gelegenheit werden wir uns nicht scheuen, wieder neue Wege zu beschreiten.