Aachen-Münchener

Versicherung - Hauptverwaltung

Aachen

 056_bild_01.jpg
 056_bild_02.jpg
 056_bild_03.jpg
 056_bild_04.jpg
  • Bauherr: Generali Deutschland Immobilien GmbH
  • Architekt: kadawittfeldarchitektur
  • Neubau: stark gegliedert mit großen Auskragungen, Erdbebenzone II, Stahlverbund- Verbindungsbrücken
  • Umbau: Arbeiten unter laufender Nutzung
  • BGF: Neubau 30.000 m², Umbau 28.000 m²
  • Bauzeit: 2007 - 2009
    Baukosten: ca. 65 Mio EUR
  • Unsere Leistung: Tragwerksplanung LP 1 bis 8, Baugrubenplanung LP 1 bis 4

Träume brauchen Sicherheit.

Standorttreue großgeschrieben. Der elegante Verwaltungsneubau wertet den angestammten Platz der Versicherung erheblich auf und öffnet eine neue fußläufige Verbindung zwischen Bahnhof und historischem Stadtzentrum.

Fünf Gebäude - alt und neu - sind nun durch eine transparente Boulevardebene, dem Herzen und Kommunikationszentrum verbunden. Dabei werden zwischen den Baukörpern auch große Distanzen schlank überbrückt.

Erwachsen aus einer tiefen innerstädtischen Baugrube sind die Neubauten sicher aufgestellt auf Großbohrpfählen und Fels. Zahlreiche Besonderheiten im Baugrund wie der Erhalt einer historischen Klostermauer und die alten Bachläufe im Baufeld waren zu berücksichtigen.

Den Wunsch der Architekten nach minimierten Stützenabmessungen und die in Aachen sehr wichtige Sicherheit gegen Erdbeben erfüllt die Konstruktion des Neubauensembles mit schlanken, weit auskragenden Flachdecken, Stahlverbundstützen und Stahlverbundträgern sowie aussteifenden Kernen aus hochwertigem Stahlbeton.

Denn auch beim Planen und Bauen muss das Credo der Aachen-Münchener Versicherung gelten: Träume brauchen Sicherheit.

Leicht durchschaubar.

Glashalle Fernbahnhof

Flughafen Frankfurt

Frankfurt am Main

In Szene gesetzt.

Klubhaus St. Pauli

Spielbudenplatz

Hamburg

Verankert im Hamburger Hafen.

Kühne + Nagel

Zentrale

Hamburg HafenCity