Gerhofstraße 10 - 12
Büro- und Geschäftsgebäude
Hamburg

  • Bauherr:
    DC Values GmbH & Co. KG
  • Architekt:
    GRS Reimer Architekten
  • 8 Obergeschosse, 1 Untergeschoss
  • Nutzung vorhandene Kelleraußenwände und Pfahlgründung für WU-Keller
  • Gestaffelte Obergeschosse
  • BGF: 3.500 m²
    Baukosten: ca. 6 Mio EUR
    Bauzeit: 2013 – 2014
  • Unsere Leistung: Tragwerksplanung LP 1-7

Neue Verkaufsbühne auf altem Fundament.

Die Gerhofstraße zählt als Verbindungsachse zwischen Gänsemarkt und Poststraße zu einer beliebten Einkaufsstraße der Hamburger Innenstadt. Es war an der Zeit, dass der ehemalige Bau der Postmoderne aus den 70er Jahren durch ein frisches und modernes Gebäude ersetzt wird.

Eine Herausforderung war die Integration des Neubaus in das dicht bebaute Umfeld. Während der Baumaßnahme mussten Sicherungsmaßnahmen ergriffen werden, um unplanmäßigen Setzungen der umliegenden Nachbarbebauung zu verhindern. Zur Kostenoptimierung wurde die vorhandene WU-Keller-Konstruktion des Bestandgebäudes für den Neubau gleich mit verwendet. Die bestehende Pfahlgründung aus Großbohrpfählen wurde bereichsweise durch Mikroverpresspfähle verstärkt. In Teilbereichen wurde die Sohle für die neuen Nutzungen tiefergelegt. Der aufgehende Neubau ist als schlanke Stahlbeton-Skelettkonstruktion konzipiert, mit einer Staffelung der Obergeschosse und einem weitestgehend stützenfreien Grundriss.

Trotz der teilweise schwierigen Bauzwischenzustände konnte termingerecht ein neuer exklusiver Platz für Boutiquen und Büros im Herzen Hamburgs geschaffen werden.