Hermes Bürogebäude
Hermes Verwaltungsgebäude II
Hamburg

  • Bauherr: Hermes Kreditversicherung AG
  • Architekt: HPP Hentrich-Petschnigg & Partner KG
  • Stahlbeton-Skelettkonstruktion, Flachdecken
  • BGF: ca. 15.000 m²
  • Bauzeit: 1999 - 2001
  • Baukosten: ca. 17 Mio EUR
  • Unsere Leistung: Tragwerksplanung LP 1 bis 7, Planung Erschütterungsschutz

Eine Industriebrache wurde zur modernen Büromeile.

Das neue Gesicht der Gasstraßen-Südseite: Der 1. Bauabschnitt des Hermes Verwaltungsgebäudes II beherbergt 500 komfortable Arbeitsplätze und bietet zudem Platz für 100 PKW. Weitere Bauabschnitte im Osten und Westen sollten folgen.

Zwei 5-geschossige Gebäudeflügel auf einem gemeinsamen Untergeschoß, eine großzügige Eingangshalle mit Brückentrakt, klare Linien, einfache Strukturen - und doch einige technische Herausforderungen:

Die Tragwerke von Hallendach und Stahlbrücken wurden mittels umfangreicher Untersuchungen so konzipiert und aufeinander abgestimmt, dass die schlanken Stahlbauteile ohne die sonst erforderliche F90-Brandschutzbekleidung ausgeführt werden konnten.

Komplexe dynamische Berechnungen führten zur Realisierung eines einfachen Erschütterungsschutzsystems, das das Gebäudeinnere wirksam vor störenden Schwingungen der benachbarten S-Bahntrasse schützt.