Umbau bei Airbus.

Was nicht passt, wird passend gemacht.

22.02.2017 -  Start für die Umbauarbeiten an der Airbus-Fertigungshalle 213/214. Die Halle wurde erst vor wenigen Jahren fertiggestellt. Sie beherbergte ursprünglich zwei getrennte Bauplätze für A380 Flugzeuge:

Der Umbau erfolgt nun – auf ca. 13.000 m² - für eine zusammenhängende Fertigungslinie für Flugzeuge vom Typ A320. In die über 30 m hohe und 80 m lange Brandwand - zentrales Tragwerkselement der Halle - werden dafür zwei große Öffnungen mit Abmessungen von bis zu ca. 8 m x 14 m gebrochen.

Darüber hinaus werden in bergmännischer Bauweise unter der Sohle neue Räume für Technik geschaffen, für deren Anbindung zusätzliche Öffnungen in der Sohle erforderlich sind.