Neuer Planungsauftrag.

Standsichere Biotope.

28.02.2024 – Neuer Planungsauftrag: Uferbauwerke Moldauhafenquartier.

Mit dem neuen Stadtteil "Grasbrook" wird Hamburgs Sprung über die Elbe vollzogen. Ein großer Teil des Hafengebietes "Kleiner Grasbrook" soll einer neuen städtischen Mischnutzung aus Wohnen und Arbeiten zugeführt werden. Der Stadtteil "Grasbrook" besteht aus mehreren Binneninseln. Die markanten Übergänge zwischen Land und Wasser sind als Uferbauwerke mit Kaimauern und Böschungen geplant. Diese erfüllen zum einen den funktionalen Zweck der Sicherung des Geländesprungs. Gleichzeitig sollen sie in eine gestalterische Freiraumplanung integriert werden. Die Böschungen im Moldauhafen sind hierbei möglichst naturnah zu planen, so dass sich neue Biotope entwickeln können.

Wir freuen uns, die Objekt- und Tragwerksplanung inklusive BIM-Planung für die Uferbauwerke des Moldauhafenquartiers auf einer Gesamtlänge von ca. 2,5 km übernehmen zu können.

 

 titel_125_d.jpg