Abgebrochen.

Baulücke in der Hamburger Innenstadt am Gänsemarkt.

28.10.2019 – Der oberirdische Abbruch des alten Deutschlandhauses konnte termingerecht abgeschlossen werden. Jetzt werden die nächsten großen Baugeräte auf die Baustelle gebracht, um ab Anfang November mit der Erstellung eines wasserdichten Baugrubenverbaus zur Sicherung der insgesamt bis zu zehn Meter tiefen Baugrube zu beginnen.

Die Historie des alten Deutschlandhauses in sehr prominenter Lage am Hamburger Gänsemarkt ist beeindruckend. Eine zeitgemäße und wirtschaftliche Nutzung der Flächen im Bestandsgebäude war jedoch nicht mehr möglich. Daher wurde nach intensiver Diskussion und Abwägung der Vor- und Nachteile des Erhalts des Bestandsgebäudes die Entscheidung für den Abriss und für einen Neubau getroffen.