Hamburg-Klassiker.

Einen Besuch wert: Bürohaus Dockland Hamburg.

09.12.2019 - Ob Tourist, Hanseat oder Schiffspassagier, das Dockland am Altonaer Hafenrand zwischen Norderelbe und Fischereihafen ist in seiner einfachen, prägnaten Form ein Blickfang zwischen Wasser und Land.

So jedenfalls beschreiben es die Zeitschrift "Stahlbau" und das Online-Magazin "Momentum" in einem kürzlich in der Reihe "Einen Besuch wert" erschienenen Artikel.

Und weiter heißt es darin: Das Dockland ist einen Besuch wert, weil hier bei Gründung, Tragwerk und Fassade technische Höchstleistungen erforderlich waren und damit ein reiseführertaugliches Gebäude realisiert wurde. Und nebenbei: Besucher können über die Außentreppe oder mit den Schrägaufzügen auf einer Plattform über der Elbe Ozeandampfer-Feeling erleben.

 titel_02_d.jpg